Wimmer übernimmt für Reif-Beck

Beim Kreisklassisten FC Unter/Oberrodach wird ab der kommenden Saison 2018/19 ein neuer Trainer an der Seitenlinie stehen. Der derzeitige Coach Martin Reif-Beck wird von seinem Amt nach dreien Jahren zurücktreten, bestätigt Spielleiter Uwe Recksik auf Nachfrage des FT.
„Er hat immer gesagt, nach drei Jahren ist Schluss. Das war sozusagen seine Deadline. Wir hätten gerne gahbt,dass er weitermacht, schließlich war das VErhältnis zur Mannschaft immer gut und der Erfolg war da“, sagt Recksik. Unter Reif-Beck schaffte der FC Unter/Oberrodach 2017 den Aufstieg in die Kreisklasse und steht dort aktuell auf dem 11. Tabellenplatz. EIn Punkt reicht den Rodachern am kommenden Samstag gegen den TSV Neukenroth, um den Klassenerhalt perfekt zu machen.
Sein Nachfolger steht bereits fest: Mit Markus Wimmer kommt ein alter Bekannter zum FC U/O. Bis zum Sommer 2006 hatte der heute 30-Jährige in der Jugend bei den Rodachern gespielt, bevor er in der Landesliga zum SV Friesen wechselte und dort bis 2011 Landes- und Bezirksligaluft schnupperte.
Anschließend warfen ihn aber mehrere Verletzungen zurück. Zuletzt war er für den FC Burggrub in der Kreisligasaison 2014/15 im Einsatz. Ein Jahr später beendete er seine Laufbahn als Spieler und tritt nun seine erste Station als Trainer an. Als CO-Trainer wird ihm Dominik Mairoser zur Seite stehen.
Quelle: FT Kronach

Please follow and like us:
error0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.